Freitag, 23. Februar 2018

Freitag, 23. Februar 2018

Nachtwanderung - Raglanshirt und Kinderhose


...und der letzte Streich! Von dem einen Meter "Nachtwanderung"-Sweat habe ich auch die kleinen Reste noch mal in Szene gesetzt. Schon länger wollte ich mal so eine negative Applikation unter dem Hauptstoff ausprobieren. Die beiden kleinen Reststücke des Sweats eigeneten sich prima dafür! Ich habe runde Löcher aus dem Vorderteil ausgeschnitten, die beiden Motive mit Stylefix festgeklebt und dann mit dem einfachen Geradstich mehrmals außen rumdrum genäht. Hat ganz gut geklappt! Die Ärmel habe ich wieder zusammen gestückelt, um noch etwas mehr Farbe reinzubringen.

Die Kinderhose dazu ist eher schlicht, Jeans-Upcycling mit Taschen aus Cord, der war noch vom Cordhemd-Upcycling übrig. Gefällt mir sehr, die Farbkombi! Besonders, dass beide Kleidungsstücke diese rauchblauen Bündchen haben, macht es irgendwie aus.

Hose: Kinderhose von Näähglück 116
Shirt: Raglan von Klimperklein 116
 Verlinkt bei: Kiddikram, Menschenskinder,


Hier noch das Update vom kleinen Zeitspieler: 

Die Upcycling-Strampelhose aus schwarzem Cord habe ich schon 2013 genäht (klick) und den Maulwurfpulli in 2014 für die große Zeitspielerin (klick). 
Ich freue mich so sehr, dass der kleine Bruder noch mal die Kleidungsstücke tragen kann!

Donnerstag, 22. Februar 2018

Donnerstag, 22. Februar 2018

Nachtwanderung - Babyset 2


... und noch ein Babyset! Da der Sweat-Rest (Upcycling aus einem alten Sweater) nicht für eine ganze Babyhose gereicht hat, habe ich einfach lange Bündchen dran gemacht. Das Shirt ist auch wieder Upcycling - die blauen Ringel waren einmal eine Jerseyhose, die der Cousin aussortiert hatte, weil sie an den Knien durch war. Dieses Set habe ich schon in Größe 74 genäht. Wenn das erste zu klein wird, kommt dieses hier zum Einsatz.



Shirt, Schnitt: Trotzkopf, Gr. 74
Hose, Schnitt: Babyhose Klimperklein, Gr. 74
 Verlinkt bei: Kiddikram, Menschenskinder,

Mittwoch, 21. Februar 2018

Mittwoch, 21. Februar 2018

Nachtwanderung - Babyset


Auch der kleine Zeitspieler soll bei diesem Stoff nicht leer ausgehen. Aus dem Rest des Cordhemdes wurde eine Babyhose und dazu ein Trotzkopf-Shirt. Bei der Unterteilung habe ich einen Bündchenstreifen mit angenäht, um es optisch mehr zu unterteilen. Dazu noch ein kleines Halstuch aus Sweat und Musselin.

Shirt, Schnitt: Trotzkopf, Gr. 68
Hose, Schnitt: Babyhose Klimperklein, Gr. 68
 Verlinkt bei: Kiddikram, Menschenskinder,

Dienstag, 20. Februar 2018

Dienstag, 20. Februar 2018

Nachtwanderung - Hoodie und Täschling 2.0


Eine ganze Woche "Nachtwanderung" - jeden Tag zeige ich Euch ein anderes Kleidungsstück aus diesem herrlichen Stoff. Heute für die große Zeitspielerin ein Bonnie-Hoodie und eine Täschling 2.0 Hose aus Cord. Die Hose ist natürlich wieder mal Upcycling aus einem alten Cordhemd :-)
 
Hoodie, Schnitt: Bonnie&Kleid Größe 110 
 Verlinkt bei: Kiddikram, Menschenskinder,

Montag, 19. Februar 2018

Montag, 19. Februar 2018

Nachtwanderung - Yellow Sky Wendejacke


Als ich vor einige Wochen den Sweat "Nachtwanderung" von Susalabim gesehen habe, wusste ich genau, dass ich den für meine Kinder unbedingt vernähen muss. Die Farben haben mich schon total angesprochen und ich hatte gleich mehrere Kombimöglichkeiten im Kopf.


Den Auftakt macht die Wendejacke Yellow Sky nach "Dino van Saurier". Ergänzt habe ich die Taschen und die Ärmelpatches. Die sind nicht im Ebook vorgesehen.


Die Innenseite, die ja auch außen sein kann, ist bewölkt :-)


Samstag, 17. Februar 2018

Samstag, 17. Februar 2018

Neue Upcycling-Lätzchen


Ich habe in den letzten Tagen ein paar neue Lätzchen für den kleinen Zeitspieler genäht. Der Frottee war früher mal ein Bademantel - ich liebe Upcycling! Die schönen Webbänder habe ich übrigens zusammen mit der großen Zeitspielerin draufgenäht. Ich habe eine Nähmaschine mit Geschwindigkeitsregler und Start-Stopp-Taste, die man statt des Fußpedals benutzen kann. Die Funktionen dieser Knöpfe sind der großen Schwester schnell klar gewesen und sie hat hervorragend "gesteuert"!❤️💛💙💚



Am Ende habe ich die Lätzchen mit Bündchen eingefasst. Das ging super gut und ich habe einiges aus der Restekiste verarbeitet und zusammengestückelt. Hätte ich das bloß schon vor vier Jahren bei den Lätzchen für die große Schwester auch so gemacht. Da habe ich mich noch mit viel zu schmalem Baumwoll-Schrägband abgequält. Mit Bündchen geht es so viel einfacher!

 

Übrigens ist der Blauton wirklich so knallig - war früher ein fürchterlicher 90-er Jahre Bademantel meiner Mutter :D

Webband: ByGraziela und Lillestoff
 Verlinkt bei: Kiddikram,